Ich lege mich ganz in deine Hände

O Herr,
ich lege mich ganz in deine Hände. Mache mit mir, was du willst.
Du hast mich geschaffen für dich.
Was willst du, dass ich tun soll?
Gehe deinen eigenen Weg mit mir.

Sei es wie immer - Freude oder Pein: ich will es tun.
Ich opfere dir diese Wünsche, diese Vergnügungen, diese Schwächen,
diese Pläne, diese Neigungen, die mich fernhalten von dir und mich 
zurückwerfen auf mich selbst.

Ich will das sein, wozu du mich haben willst
und all das, wozu du mich machen willst.
Ich sage dir nicht: "ich will dir folgen, wohin du gehst", 
denn ich bin schwach. Aber ich gehe mit dir,
damit du mich wogin auch immer führst.

Ich will dir folgen und bitte nur um Kraft
für meinen Tag.

Text: Hl. John Henry Newman

zurück Seitenanfang

powered by webEdition CMS